Henry Arnhold Dresden Summer School 2017

Materialität

Neue Perspektiven auf Kultur und Technologie

Dresden, 18.-29. September 2017

Programm

 

Montag, 18.09.2017 – TU DRESDEN

10.00 Uhr: Begrüßung zum Auftakt der Henry Arnhold Dresden Summer School 2017
Prof. Dr. Hans Vorländer
Felicitas von Mallinckrodt
SLUB, Vortragssaal

10.30 Uhr: Vorstellungsrunde Teilnehmer

13.00 Uhr: Mittagspause
Mensa Siedepunkt

14.00 Uhr: Vorstellung der Institutionen
Felicitas von Mallinckrodt
Susanne Schilling
Avgi Stilidis
Jens Bemme
Dr. Jan Hüsgen

18.30 Uhr: Offizielle Eröffnung

Begrüßung
Prof. Dr. Hans Vorländer
TU Dresden

Auftaktvortrag
„Die Materialität der Kunst“
Prof. Dr. Dietmar Rübel
Akademie der Bildenden Künste München

Anschließend Empfang
Residenzschloss, Fürstengalerie

Dienstag, 19.09.2017 – TU DRESDEN

9.30 Uhr: Markt der Irritationen – Interdisziplinäres Kolloquium Materialität
u.a. mit:
C³ – Carbon Concrete Composite e.V.
Dresden Center for Computational Materials Science (DCMS)
Institut für Textilmaschinen u. Textile Hochleistungswerkstofftechnik, TU Dresden
Institut für Statik und Dynamik der Tragwerke, TU Dresden
Kunstgewerbemuseum Dresden
Kustodie TU Dresden
Landesamt für Archäologie Sachsen
Materialforschungsverbund Dresden
Professur für Akustik und Haptik, TU Dresden
Zentrum für Bauforschung
Maker Space 1, SLUB

9.45 Uhr: Rundgang / Kurzpräsentationen I

11.00 Uhr: Kaffeepause

11.30 Uhr: Rundgang / Kurzpräsentationen II

13.00 Uhr: Mittagspause
Mensa Siedepunkt

14.00 Uhr: Möglichkeit zu individuellem Rundgang und Gesprächen

15.00 Uhr: Diskussion im Plenum: Erkenntnisse und Perspektiven
(bis ca. 16.30 Uhr)

Mittwoch, 20.09.2017 – DEUTSCHES HYGIENE-MUSEUM DRESDEN

09.00 Uhr: Führung
„Die Dauerausstellung des DHMD“
Dr. Carola Rupprecht, Leiterin Bildung und Vermittlung, DHMD
Christiane Hille, Mitarbeiterin Bildung und Vermittlung, DHMD

10.30 Uhr: Kaffeepause

11.00 Uhr: Workshop
„Sex-Objekte. Sexualität Sammeln, Erforschen, Ausstellen“
Colleen M. Schmitz, Kuratorin und Leiterin des Ausstellungsbüros, DHMD
Dr. Annika Wellmann-Stühring, Freie Kuratorin und Historikerin
Seminarraum DHMD

13.00 Uhr: Mittagessen
Restaurant Lingner

14.00 Uhr: Workshop
„Pflanzen – eine andere Natur?
Workshop zu Konzept und Dramaturgie einer Ausstellung“
Kathrin Meyer, Kuratorin DHMD
Seminarraum DHMD

19.00 Uhr: Podiumsdiskussion (fakultativ)
„Wird Kultur uns verändern?“
Veranstaltung aus der Reihe „Zurück oder Zukunft? Wie wir in Dresden leben wollen“ des DHMD

Mit:
Jürgen Fischer-Pass, Mitinitiator Ruhr.2010 GmbH, Regionalverband Ruhr
Miriam Tscholl, Leiterin Bürgerbühne, Staatsschauspiel Dresden
Stephan Hoffmann, Leiter Kulturhauptstadtbüro Dresden
Moderation: Cornelius Pollmer, Süddeutsche Zeitung

 

Donnerstag, 21.09.2017 – STAATLICHE KUNSTSAMMLUNGEN DRESDEN

10.00 Uhr: Führung
„Die Mengs’sche Abgusssammlung – Nur Antikenkopien in Gips?“
Saskia Wetzig, Kuratorin Skulpturensammlung, SKD
Albertinum

Anschließend Diskussion

13.00 Uhr: Mittagspause
Restaurant Brühlscher Garten

14.00 Uhr: Vortrag
„Vom 3D-Scan zum fertigen Bauteil – Möglichkeiten und Herausforderungen“
Prof. Dr. Frank Brückner, Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik
Erich-Kästner-Saal, Albertinum

Anschließend Diskussion


Freitag, 22.09.2017 – MILITÄRHISTORISCHES MUSEUM DER BUNDESWEHR / TU DRESDEN

10.00 Uhr: Begrüßung
Oberstleutnant Dr. Armin Wagner, Direktor MHM

10.15: Uhr Führung
„Die Dauerausstellung des MHM“
Avgi Stilidis, Leiterin Museumspädagogik, MHM

12.30 Uhr: Mittagessen
Restaurant Zeitlos

13.30 Uhr: Vorbereitung Direktorencafé
Seminarraum MHM

16.00 Uhr: Direktorencafé
Restaurant Böhme, Neustadt

18.30 Uhr: Gemeinsames Abendessen

Ab 20.30 Uhr: Get together Alumni 5 Jahre DSS

 

Samstag, 23.09.2017 – SONDERPROGRAMM 5 JAHRE DSS

12.00 Uhr: Bootsfahrt Richtung Pillnitz

15.00 Uhr: Vortrag/ Gespräch
„#Textildesign: Lara Wernert & 13 RUGS“
Lara Wernert, Mode- und Textildesignerin
Tina Wendler, Mitinhaberin rohi stoffe GmbH
Kunstgewerbemuseum Schloss Pillnitz, Bergpalais

16.00 Uhr: Rundgang durch die Ausstellung „Textildesign. Vom Experiment zur Serie“
Kunstgewerbemuseum Schloss Pillnitz

Ab 16.30 Uhr: Empfang auf der Freitreppe des Wasserpalais

Rückfahrt individuell per Boot oder Bus

 

Sonntag, 24.09.2017 – ZUR FREIEN VERFÜGUNG

 

 


Montag, 25.09.2017 – MILITÄRHISTORISCHES MUSEUM DER BUNDESWEHR

10.00 Uhr: Kuratorenführung
„Die Sonderausstellung ‚Krieg und Geschlecht‘“
Dr. Gorch Pieken, Wissenschaftlicher Leiter, MHM
Andreas Geißler, Freier Kurator

12.30 Uhr: Mittagessen
Restaurant Zeitlos

13.30 Uhr: Workshop
„Mutige Jungs – Hysterische Mädchen?
Aggression und Gewalt ausstellen. ‚Geschlecht‘ als Kategorie in der Museumspraxis“
Dr. Daniela Döring, Universität Potsdam
Dr. Hannah Fitsch, TU Berlin
Seminarraum MHM

Dienstag, 26.09.2017 – SÄCHSISCHE LANDESBIBLIOTHEK - STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK DRESDEN

9.30 Uhr: Begrüßung und Einführung
„Zur Materialität historischer Schriftüberlieferung und den Mehrwerten ihrer Digitalisierung“
Prof. Dr. Thomas Bürger, Generaldirektor SLUB
Vortragssaal

10.00 Uhr: Führung
„Magie, Materialität, Medialität von Schrift und Bild. Ausgewählte Originale in der Schatzkammer der SLUB“
Katrin Nitzschke, Leiterin Buchmuseum

11.00 Uhr Führungen in zwei parallelen Gruppen

Restaurierungswerkstatt:
„Pergamentrestaurierung für die Forschung“
Rebecca Schulz, Elisabeth Schubert
Einführung: Dr. Michael Vogel, Abteilung Bestanderhaltung SLUB

Digitalisierungswerkstatt:
„Technische Verfahren für unterschiedliche Vorlagen“
Henrik Ahlers, SLUB

„Vom Image zu den Daten – Anforderungen an die Workflows“
Simone Georgi, SLUB

12.30 Uhr: Mittagessen
Mensa Siedepunkt

14.00 Uhr: Führungen II

15.30 Uhr: Diskussion
„Materialität und Digitalität“
Moderation: Prof. Dr. Thomas Bürger

Mittwoch, 27.09.2017 – TU DRESDEN ZUSAMMEN MIT DEM LANDESAMT FÜR ARCHÄOLOGIE SACHSEN

9.00 Uhr: Exkursion
Grabung des Landesamts für Archäologie Sachsen

10.30 Uhr: Führung
„Blockbergung jungsteinzeitlicher Brunnen in Großstolpen“
Dr. Harald Stäuble, Referatsleiter Großprojekte, Landesamt für Archäologie Sachsen
Bergungshalle Großstolpen

11.30 Uhr: Diskussion
„Organisches Material aus der Steinzeit: Materialität in der Archäologie“

13.00 Uhr: Rückfahrt nach Dresden
Mittagessen: Lunchpakete

14.30 Uhr: Führung und Diskussion
„Kunst und neues Material – die Ausstellung ‚REMEMBERING THE FUTURE‘“
Gwendolin Kremer, Kuratorische Leiterin
Altana Galerie im Görges-Bau der TU Dresden

Donnerstag, 28.09.2017 – TU DRESDEN

10.00 Uhr: Résumé und Diskussion
Vorbereitung des Abschlusskolloquiums
SLUB DrePunct, MakerSpace 2

12.30 Uhr: Mittagessen
Mensa Siedepunkt

13.00 Uhr: Blogwerkstatt

Freitag, 29.09.2017 – TU DRESDEN

10.00 Uhr: Abschlusskolloquium
WorldCafé mit Teilnehmern und Mitarbeitern der Institutionen

13.00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen
DHMD, Marta-Fraenkel-Saal

Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm Programm

Aktuelles

Ringvorlesung